wirBERLIN – BERLIN MACHEN.

"wirBERLIN" hat einen Aktionstag ins Leben gerufen, an dem Berlin gesäubert und verschönert werden soll.

In einer zweistufigen, berlinweiten Plakataktion wurde zuerst über das Key Visual zum Aktionstag BERLIN MACHEN und zu einem Malwettbewerb aufgerufen. Berliner Schulkinder konnten unter dem Motto „Zeig uns, wie Dein Berlin aussieht“ ihre Ideen darstellen. In einer großen Preisverleihung wurde das Siegerplakat gekürt, das im zweiten Schritt plakatiert wurde. 

Zum Abschiedsspiel des ehemaligen HERTHA BSC Spielers Marcelinho durften 300 Kinder mit den Aktionstags-T-Shirts „Ich bin ein BERLIN MACHER“ ins Olympiastadion einlaufen. #adeusmarcelinho

Mehr zum Aktionstag: www.berlinmachen.de

 

 

IM MAI im EM-Fieber

Geschafft! Unser eigener EM-Spielplan ist noch rechtzeitig fertig geworden. Und wir teilen ihn gern mit allen, die wie wir noch einen ansehnlichen Überblick zu allen Spielen suchen.

Eine kurze E-Mail mit der gewünschen Anzahl genügt und der Spielplan in DIN A2 macht sich per Post auf die Reise.

Werbung ist kein Content.

Keynote von IM MAI auf der mmmBerlin am 10. Juni

Warum muss alle Kommunikation jetzt Content sein? Was ist wirklich neu am Content Marketing und wie sollten oder müssen Marken und Unternehmen auf diese Herausforderung reagieren? Und warum ist Werbung kein Content - oder ist sie es doch? Vor diesen Fragen stehen unsere Kunden und mit ihnen auch wir als Markenagentur. Über drei einfache Fragen werden sicherlich keine vollumfassenden Antworten gegeben. Doch wir wollen mit unserer Keynote im Rahmen der diesjährigen MMM Konferenz am 10. Juni 2016 vielleicht das eine oder andere relativieren, was aktuell teils euphorisch und teils hitzig diskutiert wird.

www.mmmberlin.de

BSR Azubi-Kampagne für den HR Excellence Award 2015 nominiert.

Wir freuen uns riesig über die Nominierung zum diesjährigen HR Excellence Award und gratulieren natürlich auch der BSR ganz herzlich zu diesem Erfolg. Die erste Hürde „Shortlist“ ist geschafft. Jetzt noch feste Daumen drücken und wir holen den Pott!

Die ganze Kampagne finden Sie hier.

Zielgruppe Mitarbeiter

Gute Leute finden, gute Leute halten – dieses Thema beschäftigt immer mehr Unternehmen. Deshalb widmeten sich IM MAI und unser Strategiepartner Truffle Bay dem Employer Branding in einem gemeinsamen Workshop auf der DEPAK. Während Truffle Bay seine Strategien und Maßnahmen am Beispiel Bilfinger erläuterte, präsentierte IM MAI Geschäftsführer Stephan Pechstein den Case BSR. Die Zusammenarbeit der beiden Agenturen wird 2016 fortgesetzt und weiter vertieft.

IM MAI im WM-Fieber

Endlich ist er da! Unser eigener WM-Spielplan! Jetzt nur noch bis zum Finale durchziehen und ein Sommermärchen wird endlich wahr. Um mit den Worten von Horst Hrubesch abzuschließen: „Ich sage nur ein Wort: Vielen Dank!“

Zum Runterladen, Ausdrucken oder auch im PDF ausfüllen.

New-Media-Diskurs 2012.

„Die klassische Werbung ist tot“ – mit dieser provozierenden These schloss Stephan Pechstein den 1. New-Media-Diskurs, zu dem wir am 1. November Kunden, Kollegen und Freunde in unsere Berliner Räume eingeladen hatten. Er schränkte diesen Befund allerdings sogleich wieder ein: Social Media, die durchs Netz möglich gewordene Partizipation und die erweiterten mobilen Touchpoints bieten Unternehmen zwar enorme Chancen, mit den Kunden zielgerichtet in Kontakt zu treten und eine Beziehung zu ihnen aufzubauen. Aber natürlich wird auch in Zukunft die „klassische“ Werbung weiter Bedeutung haben – nur eben als Bestandteil eines größeren Ganzen.

Auf welche Veränderungen sich Unternehmen einstellen müssen, wenn sie auch in Zukunft noch ihre Kunden erreichen wollen, demonstrierten eindrucksvoll die Referenten Jens Quadbeck, Industry Leader Finance bei Google Germany, Bernd Peschel, Leiter des Verkaufsbüros Ost von WallDecaux und Stefan Elsner, Geschäftsführer der Online-Agentur Workmatrix.