Gut gerüstet für den Kampf um die Talente?

Wie so vieles beginnt es bei Ihrer Marke. Die Erwartungen vom Nachwuchs haben sich geändert, er sieht keinen Unterschied zwischen Arbeitgeber- und Unternehmensmarke. Zum Erfolg führen deshalb nur Strategien, die beide Ansätze berücksichtigen. Unsere Arbeitsbeispiele beweisen, wie dabei relevante, glaubwürdige und aufmerksamkeitsstarke Kommunikation gelingen kann.

Berliner Stadtreinigung (BSR) Eine Ausbildungskampagne von und mit und für Azubis.

Um Deutschlands größten kommunalen Entsorger als modernen und attraktiven Arbeitgeber zu präsentieren, führte der Weg über die Azubis selbst. In gemeinsamen Gesprächen erfuhren wir von ihrem Weg zur BSR, ihren Wünschen und ihren Zielen. Damit war die Basis für die Kampagne gelegt. Doch nicht nur das. Wir integrierten sie auch als authentische Azubi-Gemeinschaft in die gesamte Kommunikation, um die Wertschätzung für alle Auszubildenden zu verdeutlichen. Das Ergebnis: Plakatmotive, ein neuer Messeauftritt, eine Internetseite mit Filmen der Protagonisten zu den Berufsfeldern und – erheblich mehr Bewerbungen als je zuvor.

degewo. Eine Kampagne für den perfekten Azubi.

Auch Berlins führendes Wohnungsunternehmen möchte den Kampf um die besten Köpfe für sich entscheiden und suchte nach Bewerbern, die nicht nur die typischen Anforderungen wie Pünktlichkeit und Ehrgeiz erfüllen. Sondern echte Typen – perfekt so wie sie sind. Dazu bespielten wir die Lieblingskanäle der jungen Zielgruppe mit dem, was sie am liebsten hat: Unterhaltung. Und das bedeutete Bewegtbild – in der Schule, im Kino, im Internet. Die Ansprache auf Augenhöhe schuf ein vertrauensvolles Klima, das degewo deutlich mehr Bewerber mit Ecken und Kanten bescherte. Und bei über 40.000 Klicks in 4 Wochen auch eine erhöhte Bekanntheit der Arbeitgebermarke.

Eine beispiellose Bilanz

Was die Kampagnen eint, ist der zweifache Erfolg: Unsere vorgeschlagenen Medien wurden und werden intensiv von der Zielgruppe genutzt. Und beide Unternehmen zählten in kürzester Zeit mehr Bewerber auf Positionen, die sonst schwer zu besetzen sind.

Und was können wir für Sie tun?

Rufen Sie an unter 030 326777-0 oder senden Sie uns eine E-mail. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Nachwuchsarbeit.